Leistungsbedingungen

LUMIX CLUB Nutzungsbedingungen

1. Ziel dieser Nutzungsbedingungen
Diese Nutzungsbedingungen („Bedingungen“) gelten für alle Beziehungen zwischen der Panasonic Corporation („Panasonic“) und jeglichem Benutzer dieser Serviceleistung („Benutzer“).
Die „Serviceleistung“ bedeutet die Dienstleistung, die von Panasonic auf der und/oder über die LUMIX CLUB-Website bereitgestellt wird.

2. Andere Bedingungen
Jegliche andere Bedingungen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Nutzungsbedingungen und Nutzungsmöglichkeiten), die im Rahmen der Serviceleistung bereitgestellt werden („Andere Bedingungen“), begründen einen Teil dieser Bedingungen. Falls die Anderen Bedingungen von den Bedingungen abweichen, werden die Anderen Bedingungen an die Stelle der Bedingungen treten.

3. Registrierung für die Serviceleistung
1) Diejenigen, die die Serviceleistung benutzen möchten („Anwender“), können die Serviceleistung benutzen, vorausgesetzt, dass der Anwender anerkennt und damit einverstanden ist, an die Bedingungen gebunden zu sein, sich zu ihrer Einhaltung zu verpflichten und, sofern er unter 18 Jahre ist bzw. nicht vollährig nach den geltenden Gesetzen und Regelungen ist (je nachdem welches Alter jünger ist), das Einverständnis seiner Eltern oder Erziehungsberechtigten hat, diese Serviceleistung zu nutzen. Die Bedingungen gelten vom Anwender als anerkannt und die Registrierung für die Serviceleistung gilt als abgeschlossen, wenn die Anerkennung oder Zustimmung der Bedingungen auf der Benutzeroberfläche für die Serviceleistung oder durch die Panasonic Applikationen, einschließlich aber nicht beschränkt auf „LUMIX LINK“, aktiviert wird (und für Anwender die unter 18 Jahren sind bzw. unter einem entsprechendem Alter nach den geltenden Gesetzen und Regelungen, je nachdem, welches jünger ist, auch das Einverständnis der Eltern oder des Erziehungsberechtigten vorliegt). Trotz der vorangegangenen Bestimmungen, dürfen Anwender, die unter 13 Jahre sind und in den Vereinigten Staaten von Amerika leben, die Serviceleistung nicht nutzen.
2) Der Anwender stimmt zu, alle Einträge, die für die Registrierung bei der Serviceleistung erforderlich sind, akkurat und ohne Ausnahme einzugeben.
3) Falls die Einträge, die der Benutzer im Verlauf der Registrierung eingegeben hat, sich geändert haben, stimmt der Benutzer zu, Panasonic unverzüglich über diese Veränderungen zu unterrichten.

4. Gebühren und Auslagen der Serviceleistung
Der Benutzer kann die Serviceleistung unentgeltlich benutzen, vorausgesetzt ist aber, dass der Benutzer auf eigene Kosten, Kontrolle sowie auf eigenes Risiko jegliche Geräte beschaffen muss, die für die Benutzung der Serviceleistung erforderlich sind, und der Benutzer sämtliche Kosten und Auslagen hinsichtlich dieser Geräte und deren Benutzung, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Verbindungskosten mit Netzwerkdienst-Anbietern oder Paket-Kommunikationsgebühren für Handys oder Smartphones.

5. Aussetzung der Serviceleistung
Der Benutzer erkennt an und stimmt zu, dass Panasonic die Serviceleistung nach eigenem Ermessen ohne vorherige Ankündigung an den Benutzer aussetzen kann, falls:
(1) die für die Bereitstellung der Serviceleistung benutzten Vorrichtungen einer regelmäßigen oder notfallmäßigen Wartung unterzogen werden;
(2) die Serviceleistung aufgrund höherer Gewalt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Feuer, Stromausfälle oder Fügungen, nicht bereitgestellt werden kann;
(3) die Dienstleistung, die von Netzwerkdienst-Anbietern bereitgestellt wird, aus irgendeinem Grund ausgesetzt wird; oder
(4) Panasonic es vernünftigerweise für erforderlich hält, die Serviceleistung aufgrund administrativer oder technischer Gründe auszusetzen.

6. Änderung, Übertragung oder Unterbrechung der Serviceleistung
1) Der Benutzer erkennt an und stimmt zu, dass Panasonic in dem höchsten Maße, das die geltenden Gesetze zulassen, jegliche Bestimmung der Serviceleistungsinhalte ändern, hinzufügen, aussetzen oder unterbrechen bzw. jegliche Nutzungsbedingung der Serviceleistung ohne vorherige Ankündigung an den Benutzer gleichgültig aus welchem Grund ändern oder hinzufügen kann.
Jedoch unterliegen jegliche Änderungen, mit denen eine Änderung der Bedingungen oder der Anderen Bedingungen verbunden ist, dem Abschnitt 7 der Bedingungen.
2) Der Benutzer erkennt an und stimmt zu, dass Panasonic die Serviceleistung ganz oder teilweise unterbrechen kann, indem sie eine Mitteilung über diese Änderungen auf der Benutzeroberfläche der Serviceleistung veröffentlicht oder den Benutzer in Übereinstimmung mit Abschnitt 8 der Bedingungen mit einer angemessenen Vorankündigungsfrist benachrichtigt.
3) Der Benutzer erkennt an und stimmt zu, dass Panasonic sämtliche Rechte oder Pflichten gemäß den Bedingungen abtreten oder übertragen kann, indem sie eine Mitteilung über diese Änderungen auf der Benutzeroberfläche der Serviceleistung veröffentlicht oder den Benutzer in Übereinstimmung mit Abschnitt 8 der Bedingungen mit einer angemessenen Vorankündigungsfrist benachrichtigt.

7. Änderungen der Bedingungen
Der Benutzer erkennt an und stimmt zu, dass Panasonic die Bedingungen oder die Anderen Bedingungen ändern kann, indem sie eine Mitteilung über diese Änderungen auf der Benutzeroberfläche der Serviceleistung veröffentlicht. Diese Änderungen sind an dem von Panasonic bestimmten Datum des Inkrafttretens wirksam. Falls ein Datum des Inkrafttretens nicht bestimmt ist, treten diese Änderungen an dem Datum, sieben (7) Tage nachdem sie auf der Benutzeroberfläche der Serviceleistung veröffentlicht wurden, in Kraft.

8. Benachrichtigung des Benutzers
Falls Panasonic es für erforderlich hält, den Benutzer über jegliches bezüglich der Bereitstellung der Serviceleistung an den Benutzer zu benachrichtigen, wird Panasonic die neuen Inhalte auf der Benutzeroberfläche der Serviceleistung bekanntgeben oder eine E-Mail an die registrierte E-Mail-Adresse des Benutzers senden. Die E-Mail-Benachrichtigung von Panasonic wird ausschließlich an die registrierte E-Mail-Adresse gesendet und der Benutzer erkennt ausdrücklich an und stimmt zu, dass Panasonic keine Gewährleistung übernimmt, dass diese E-Mail-Benachrichtigung den Benutzer tatsächlich erreicht.

9. Pflichten des Benutzers
1) Der Benutzer stimmt zu, dass der Benutzer für alle seine Aktivitäten bei der Benutzung der Serviceleistung verantwortlich ist, und stimmt zu, dass der Benutzer verpflichtet ist, alle erforderlichen Rechte bezüglich der Benutzung der Serviceleistung zu erwerben, einschließlich aller Rechte und Genehmigungen, um über die Serviceleistung Daten zu speichern, zu vervielfältigen, freizugeben, zu sammeln oder anderweitig zu benutzen. Der Benutzer stimmt weiterhin zu, dass der Benutzer verpflichtet ist, sämtliche Gesetze und Vorschriften bezüglich Urheberrecht, Vertraulichkeit, Diffamierung, Würde und Export und jegliche andere Pflichten unter sämtlichen geltenden Gesetzen und Vorschriften einzuhalten.
2) Der Benutzer stimmt zu, dass der Benutzer voll verantwortlich dafür ist, geeignete Maßnahmen zum Kontrollieren von und Schutz vor Computerviren zu treffen, sowie für die Verwahrung von Sicherheitskopien oder -daten jeglicher Fotos, die in der Serviceleistung benutzt werden, an einem Ort außerhalb der Serviceleistung, und dass Panasonic keine Haftung für jegliche dieser außerhalb der Serviceleistung verwahrten gesicherten Fotos übernimmt.
3) Der Benutzer stimmt zu, dass der Benutzer die alleinige Verantwortung trägt, das Passwort und die Geräte zu verwalten, welche für den Zugang zur Serviceleistung erforderlich sind. Der Benutzer stimmt weiterhin zu, dass der Zugang über Methoden, wie z.B. das Benutzen einer Kombination der Benutzer-ID und des Passworts oder das Benutzen registrierter Geräte des Benutzers, als vom Benutzer selbst durchgeführt angesehen wird.
4) Der Benutzer stimmt zu, dass er voll verantwortlich ist für jegliche Offenbarung der Informationen, die notwendig sind, um Daten zu veröffentlichen, namentlich die URL zum Veröffentlichen, E-Mail Adressen sowie Adressnummern und Zugangsnummern zum Veröffentlichen (zusammengefasst als „Informationen zum Veröffentlichen“) an Dritte.
5) Der Benutzer stimmt zu, dass er voll verantwortlich ist für jegliche Verletzung seiner Verpflichtungen gemäß den Bedingungen und den Anderen Bedingungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Nichteinhaltung der Bedingungen der Nutzung oder der Verfahrensabläufe der Serviceleistung, und für jegliche daraus resultierende Nichtverfügbarkeit einzelner oder aller Teile der Serviceleistung.
6) Der Benutzer kann Daten an Dritte weitergeben und erlaubt diesen Dritten, Daten mithilfe der Fotofreigabe-Funktion der Serviceleistung hoch- oder herunterzuladen, falls aber der Benutzer die Fotofreigabe-Funktion der Serviceleistung benutzt, stimmt der Benutzer zu, dass er voll verantwortlich ist für jegliche Kommunikation mit diesen Dritten bzw. für jegliches Verhalten dieser Dritten (und dass Panasonic keinerlei Verantwortung gegenüber dem Benutzer oder gegenüber Dritten für die gemeinsamen Daten trägt).
7) Durch die Benutzung der Cloud Synchronisierung der Serviceleistung, kann der Benutzer automatisch Bilddaten in der Digitalkamera des Benutzers mit der Bildbearbeitungssoftware „PHOTOfunSTUDIO“ für PCs oder der Panasonic Applikation synchronisieren, oder Bilddaten an Geräte, die der Benutzer für die Verbindung von anderen Dienstleistungen als LUMIX CLUB eingestellt hat („Externe Serviceleistungen“) oder an Dienstleistungen oder Alben von Dritten senden. Jedoch stimmt der Benutzer zu, dass er voll verantwortlich für die Einstellungen der synchronisierten Objekte und Zielorte ist. Wenn der Benutzer die Cloud Synchronisierung der Serviceleistung in Anspruch nimmt, stimmt der Benutzer zu, dass er voll verantwortlich für jegliche Kommunikation mit einer solchen dritten Partei oder deren Verhalten, ist (und dass Panasonic keinerlei Verantwortung gegenüber dem Benutzer oder der dritten Partei für die weitergegebenen Daten hat).
8) Der Benutzer kann E-Mails betreffend Livestream-Inhalte bereitgestellt von Externen Serviceleistungen an die gekennzeichnete E-Mail-Adresse eines Drittanbieters senden, allerdings stimmt der Benutzer zu, dass er voll verantwortlich ist für: (i) das Senden einer solchen E-Mail (insbesondere für deren Inhalt und die E-Mail-Adresse) und (ii) jegliche Kommunikation mit einem Dritten oder dessen Verhalten (und dass Panasonic keinerlei Verantwortung für die Livestream-Inhalte gegenüber des Benutzers oder des Dritten übernimmt).
9) Der Benutzer stimmt zu, auf eigene Kosten und Verantwortung jegliche durch Streitigkeiten mit anderen Benutzern oder Dritten erhaltene Anfragen oder Anschuldigungen gegen Panasonic zu verteidigen und stimmt zu, Panasonic keinen unangemessenen Risiken auszusetzen. Der Benutzer hält Panasonic und angegliederte Unternehmen und deren jeweilige Besitzer, Angestellte, Direktoren, Arbeiter und Stellvertreter schad- und klaglos gegenüber sämtlichen Verbindlichkeiten, die durch die Aktivitäten des Benutzers verursacht werden. 10) Der Benutzer stimmt zu, für jegliche Schäden gegenüber irgendeinem anderen Benutzer bzw. Dritten aufgrund etwaiger Pflichtverletzung des Benutzers gemäß den Bedingungen oder Anderen Bedingungen zu haften und der Benutzer stimmt weiterhin zu, Panasonic keinen unangemessenen Risiken auszusetzen. Der Benutzer hält Panasonic und angegliederte Unternehmen und deren jeweilige Besitzer, Angestellte, Direktoren, Arbeiter und Stellvertreter schad- und klaglos für sämtliche Schäden gegenüber Dritten, die durch die Aktivitäten des Benutzers verursacht werden.

10. Urheberrecht
1) Der Benutzer erkennt an und stimmt zu, dass jegliche Urheberrechte, Marken oder andere geistige Eigentumsrechte verbunden mit sämtlichen von Panasonic über die Serviceleistung bereitgestellten Informationen, Marken, Bilder, Fotos bzw. Videos, (zusammengefasst als „Materialien“) Panasonic oder Rechteinhabern, die Panasonic eine Lizenz für die Serviceleistung erteilt haben, gehören.
2) Der Benutzer kann einzelne Seiten, die die Serviceleistung zur Verfügung stellt, um selbige abrufen zu können, unter den Bedingen und Anderen Bedingungen und/oder für den privaten, nicht-kommerziellen Gebrauch, kopieren, vervielfältigen, herunterladen, versenden und/oder drucken, vorausgesetzt, der Benutzer stimmt zu, dass er keine Marken, Urheberrechte oder andere Inhalte die: (i) auf dieser Webseite enthalten sind; (ii)in einem der anderen Materialien enthalten sind; oder (iii) auf sämtlichen einzelnen Seiten, die kopiert, vervielfältigt, heruntergeladen, versendet oder gedruckt werden, enthalten sind, kaschiert, entfernt oder verändert.
3) Der Benutzer erkennt an und stimmt zu, dass Panasonic keine Verantwortung übernimmt für Urheberrechte oder andere geistige Eigentumsrechte an Fotodaten oder Kommentaren („Fotodaten“), die der Benutzer (und Dritte, die im Fall der Fotofreigabe-Funktion der Serviceleistung diese Funktion benutzen) in dieser Serviceleistung platziert hat.

11. Verbote und Beschränkungen
1) Der Benutzer stimmt zu, die Serviceleistung in keinem Fall zu benutzen, wenn:
(1) gegen etwaige geistige Eigentumsrechte (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Urheberrechte, Rechte an Mustern oder Markenrechte) oder etwaige andere Rechte Dritter verstoßen wird oder verstoßen werden könnte;
(2) gegen etwaige Eigentumsrechte, Datenschutzrechte oder Rechte am eigenen Bild verstoßen wird oder verstoßen werden könnte;
(3) Dritte verleumdet oder beleidigt werden;
(4) kriminelles Verhalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Betrug oder Eingriffe in die Pflichten Dritter, herbeiführt, erleichtert oder ermutigt wird;
(5) Fotos oder Dokumente, die jegliche Kinderpornografie oder Kindesmisshandlung darstellen oder abbilden, gesendet oder veröffentlicht werden;
(6) Aktivitäten herbeigeführt werden, die Panasonic begründet als gegen die öffentliche Ordnung oder Moral verstoßend oder als Rechtsverletzung Dritter befindet;
(7) die Serviceleistung für Profit oder kommerzielle Zwecke benutzt wird;
(8) Informationen zum Veröffentlichen an Dritte offengelegt werden, und, sollte eine solche Offenlegung von Informationen stattfinden, der Benutzer sämtliche Verantwortung für solch eine Offenlegung übernimmt; oder
(9) Panasonic es nach eigenem Ermessen für angebracht hält.
2) Der Benutzer erkennt an und stimmt zu, dass falls Panasonic begründet bestimmt, dass jegliche Fotodaten in der Serviceleistung unter die verbotenen Fällen, dargelegt im vorgehendem Absatz, fallen, Panasonic diese Fotodaten nach eigenem Ermessen entfernen kann. Der Benutzer erkennt weiterhin an und stimmt zu, dass in einigen Fällen Fotodaten trotz der Wünsche des Benutzers nicht in der Serviceleistung platziert werden und dass Fotodaten von der Serviceleistung entfernt werden können, unabhängig davon, ob der Benutzer die Serviceleistung benutzt oder nicht, und dass in diesen Fällen Panasonic nicht verpflichtet ist, den Benutzer darüber aufzuklären.
3) Der Benutzer stimmt zu, keine Fotos, Texte, Voices oder andere Daten, Inhalte bzw. Computerprogramme zu vervielfältigen, zu veröffentlichen, zu senden, zu verteilen, zu übertragen, zu übersetzen, anzupassen, zu lizenzieren, zu kopieren oder wiederzuverwenden, außer Fotodaten, die vom Benutzer selbst gemacht wurden. Der Benutzer darf dies jedoch mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von Panasonic tun.
4) Der Benutzer stimmt zu, dass er dieselben Pflichten und Verpflichtungen gegenüber Dritte hat, denen der Benutzer Zugang zur Fotofreigabe-Funktion gemäß den Bedingungen und den Anderen Bedingungen gewährt.

12. Einstellung der Serviceleistung oder Kündigung der Berechtigungen durch Panasonic
Der Benutzer erkennt an und stimmt zu, dass Panasonic die Bereitstellung der Serviceleistung an den Benutzer unverzüglich einstellen bzw. die Berechtigungen des Benutzers eliminieren kann, falls:
(1) Panasonic begründet bestimmt, dass der Benutzer an verbotenen Fällen, dargelegt im Absatz 1 von Abschnitt 11, beteiligt ist;
(2) der Benutzer gegen die Bedingungen oder die Anderen Bedingungen verstößt; oder
(3) Panasonic nach eigenem Ermessen bestimmt, dass der Benutzer die Serviceleistung nicht ordnungsgemäß benutzt bzw. versucht hat, diese nicht ordnungsgemäß zu benutzen.

13. Anerkenntnisse des Benutzers
1) Der Benutzer erkennt an und stimmt zu, dass Panasonic berechtigt ist, Fotodaten, auf die der Benutzer Rechte haben kann, ohne Einverständnis des Benutzers, aus administrativen oder technischen Gründen, zu sichern, in der Größe anzupassen oder zu migrieren.
2) Der Benutzer erkennt an und stimmt zu, dass Panasonic Verwaltungsvorgänge der Serviceleistung an jegliche Vertragsunternehmen von Panasonic übertragen kann.
3) Der Benutzer erkennt an und stimmt zu, dass Panasonic nach angemessener Benachrichtigung berechtigt ist, Fotodaten jeglicher Benutzer, die für eine gewisse Zeit nicht benutzt worden sind, zu entfernen, um effiziente Verwaltungsvorgänge aufrechtzuerhalten.
4) Der Benutzer erkennt an und stimmt zu, dass der Benutzer abhängig von den Geräten, die der Benutzer benutzt, oder der geografischen Region, in der der Benutzter sich befindet, keinen Zugang zu allen Funktionen der Serviceleistung haben kann.
5) Der Benutzer erkennt an und stimmt zu, dass Panasonic nach freiem Ermessen Fotodaten, die temporär auf dem Panasonic Server für die Cloud Synchronisierung der Serviceleistung gelagert sind, entfernen kann, für den Fall, dass:
(1) Die Zeitspanne, die Panasonic für eine solche Lagerung vorgesehen hat, seit dem Datum der Lagerung abgelaufen ist;
(2)Die Quantität solcher Fotodaten das Maximum der von Panasonic vorgesehenen Quantität erreicht hat;
(3) Ein solcher Server die von Panasonic vorgesehene Menge erreicht hat;
(4) Die Synchronisierung der Fotodaten mit den vom Benutzer eingestellten Objekten und Zielorten abgeschlossen ist.
6) Der Benutzer erkennt an und stimmt zu, dass keine Partei Geld erhält, als Resultat von Hochladen, Versenden oder anderen Handlungen mit Fotodaten des Benutzers, wie in den Bedingungen und den Anderen Bedingungen festgelegt.

14. Kündigung der Vereinbarung
1) Falls die Berechtigungen des Benutzers entsprechend des Abschnitts 12 gekündigt werden, wird die Vereinbarung zwischen Panasonic und dem Benutzer gekündigt.
2) Der Benutzer kann seine Mitgliedschaft bei der Serviceleistung entsprechend den von Panasonic festgelegten Verfahren kündigen, sofern nicht anders von den geltenden Gesetzen und Regelungen vorgesehen. Jedoch erkennt der Benutzer an und stimmt zu, dass eine angemessene Frist erforderlich ist, um die Kündigung der Mitgliedschaft abzuschließen.

15. HAFTUNGSAUSCHLUSS
1) DER BENUTZER ERKENNT AUSDRÜCKLICH AN UND STIMMT ZU, DASS, IN DEM MaßE, IN DEM ES DIE GELTENDEN GESETZE UND REGELUNGEN ZULASSEN, PANASONIC NICHT HAFTBAR IST FÜR JEGLICHEN SCHADEN, VERLUST ODER NACHTEIL, DEN DER BENUTZER DURCH DIE AUSSETZUNG ODER UNTERBRECHUNG DER SERVICELEISTUNG ODER JEGLICHER ÄNDERUNG ODER HINZUFÜGUNG ZUR SERVICELEISTUNG ODER ZU IHREN IHNHALTEN ERLEIDET („SCHÄDEN“).
2) DER BENUTZER ERKENNT AUSDRÜCKLICH AN UND STIMMT ZU, DASS PANASONIC NICHT HAFTBAR IST FÜR JEGLICHE SCHÄDEN, DIE SICH DURCH DAS VERHALTEN DES BENUTZERS BZW. DESSEN VERSÄUMNIS SEINE IN ABSCHNITT 9 DARGELEGTEN PFLICHTEN ZU ERFÜLLEN, ERGEBEN.
3) DER BENUTZER ERKENNT AUSDRÜCKLICH AN UND STIMMT ZU, DASS, IN DEM MaßE, IN DEM ES DIE GELTENDEN GESETZE UND REGELUNGEN ZULASSEN, PANASONIC NICHT HAFTBAR IST FÜR JEGLICHE SCHÄDEN, DIE SICH AUS ETWAIGEN PROBLEMEN MIT DEN FOTODATEN EINES BENUTZERS, DER DIE SERVICELEISTUNG BENUTZT, ERGEBEN, UND PANASONIC KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE WIEDERHERSTELLUNG DIESER FOTODATEN ÜBERNIMMT.
4) DER BENUTZER ERKENNT AUSDRÜCKLICH AN UND STIMMT ZU, DASS, IN DEM MaßE, IN DEM ES DIE GELTENDEN GESETZE UND REGELUNGEN ZULASSEN, PANASONIC NICHT HAFTBAR IST FÜR SCHÄDEN, DIE SICH AUS DER ENTFERNUNG - GEMÄSS ABSATZ 2) VON ABSCHNITT 11, ABSATZ 5) VON ABSCHNITT 13 ODER ABSATZ 6) VON ABSCHNITT 13- JEGLICHER FOTODATEN EINES BENUTZERS, DER DIE SERVICELEISTUNG BENUTZT, DURCH PANASONIC ERGEBEN, UND PANASONIC KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE WIEDERHERSTELLUNG DIESER FOTODATEN, DIE ENTFERNT WURDEN ODER ÜBERWACHUNG DES GEBRAUCHS DER SERVICELEISTUNG, ÜBERNIMMT.
5) DER BENUTZER ERKENNT AUSDRÜCKLICH AN UND STIMMT ZU, DASS, IN DEM MaßE, IN DEM ES DIE GELTENDEN GESETZE UND REGELUNGEN ZULASSEN, PANASONIC KEINE VERANTWORTUNG FÜR JEGLICHE IN DER WERBUNG ANDERER UNTERNEHMEN GENANNTEN WAREN ODER DIENSTLEISTUNGEN BZW. FÜR DIE INHALTE JEGLICHER WERBUNG, DIE AUF DEN SEITEN DER SERVICELEISTUNG ENTHALTEN IST ODER FÜR ANDEREN SEITEN, WELCHE PANASONIC VERLINKT, ÜBERNIMMT.

16. Externe Serviceleistung
1) Falls der Benutzer die Fotoübertragungsfunktion der Serviceleistung in Verbindung mit Externen Serviceleistungen nutzt oder die Serviceleistung zum Senden einer E-Mail betreffend Livestream-Inhalte bereitgestellt von Externen Serviceleistungen nutzt, stimmt der Benutzer zu, diese Externen Serviceleistungen, falls erforderlich, vorab zu registrieren. Falls diese Externe Serviceleistung ausdrückliche Geschäftsbedingungen hat, stimmt der Benutzer zu, diese Geschäftsbedingungen zu erfüllen, immer wenn der Benutzer diese Externen Serviceleistungen benutzt.
2) DER BENUTZER ERKENNT AUSDRÜCKLICH AN UND STIMMT ZU, DASS PANASONIC KEINE VERANTWORTUNG FÜR DAS VERHALTEN DES BENUTZERS BEI JEGLICHER EXTERNEN SERVICELEISTUNG ÜBERNIMMT.

17. KEINE GEWÄHRLEISTUNG UND EINSCHRÄNKUNG DER HAFTUNG
1) DER BENUTZER ERKENNT AUSDRÜCKLICH AN UND STIMMT ZU; DASS PANASONIC KEINE GEWÄHR GEGENÜBER DEM BENUTZER ÜBERNIMMT, DASS DIE INHALTE DER SERVICELEISTUNG ODER DIE FOTO-, VIDEO-, TEXT-, VOICE- BZW. ANDEREN DATENINHALTE, DIE DER BENUTZER INFOLGE SEINER BENUTZUNG DER SERVICELEISTUNG ERHALTEN HAT, AKKURAT, VOLLSTÄNDIG, GEWÄHRLEISTET, NÜTZLICH ODER DASS DIE SERVICELEISTUNG FÜR DEN BENUTZER WIRKSAM IST. DER BENUTZER ERKENNT AUSDRÜCKLICH AN UND STIMMT ZU, DASS SOLCHE INHALTE DER SERVICELEISTUNG ODER DIE FOTO-, VIDEO-, TEXT-, VOICE- BZW. ANDEREN DATENINHALTE, WIE BESEHEN UND OHNE GARANTIEN IRGENDEINER ART, WEDER GEÄUßERT NOCH IMPLIZIERT, EINSCHLIEßLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF GARANTIEN BEZÜGLICH ALLGEMEINER GEBRAUCHSTAUGLICHKEIT UND EIGNUNG ZU EINEM BESTIMMTEN ZWECK, VERSENDET UND VERTEILT WERDEN.
2) DER BENUTZER ERKENNT AUSDRÜCKLICH AN UND STIMMT ZU, DASS PANASONIC KEINE GEWÄHR GEGENÜBER DEM BENUTZER ÜBERNIMMT, DASS ES KEINE ILLEGALEN HANDLUNGEN, VERSTÖSSE GEGEN DIE ÖFFENTLICHE ORDNUNG BZW. MORAL, ODER VERLETZUNGEN VON RECHTEN DRITTER GIBT, TROTZ ENTWEDER DER ENTFERNUNG ODER VERWEIGERUNG VON PANASONIC FOTODATEN IN DER SERVICELEISTUNG GEMÄSS DES ABSATZES 2 VON ABSCHNITT 11 ZU PLATZIEREN.
3) DER BENUTZER ERKENNT AUSDRÜCKLICH AN UND STIMMT ZU, DASS PANASONIC KEINE HAFTUNG FÜR JEGLICHEN VERMEINTLICHEN SCHADEN ODER VERMEINTLICHE VERLETZUNG ÜBERNIMMT, EINSCHLIEßLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF JEDEN ERSATZ FÜR TATSÄCHLICHE SCHÄDEN, FOLGESCHÄDEN, DIREKTE, INDIREKTE UND KONKRETE SCHÄDEN, DIE DAS ERGEBNIS DER BENUTZUNG DER SERVICELEISTUNG SIND ODER DER UNFÄHIGKEIT, DIE SERVICELEISTUNG ZU BENUTZEN ODER AUF SELBIGE ZUZUGREIFEN, SOWIE FÜR SÄMTLICHE MATERIALIEN, DIE DIE SERVICELEISTUNG ENTHÄLT ODER FÜR COMPUTERVIREN, FEHLFUNKTIONEN ODER ANDERE STÖRUNGEN.

18. Abtretungsverbot
Der Benutzer stimmt zu, die Berechtigungen als Benutzer der Serviceleistung bzw. jegliche Rechte oder Pflichten gemäß den Bedingungen oder den Anderen Bedingungen nicht an Dritte ganz oder teilweise abzutreten oder zu übertragen.

19. Unternehmensübernahme
Im Fall, dass Panasonic in eine Unternehmensfusion, Unternehmensübernahme, Konsolidierung, Neustrukturierung, Liquidation, Verkauf oder ähnliche Transaktionen in Bezug auf irgendeinen der Teilbereiche seines Unternehmens und/oder Besitzes, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Transaktionen die die Serviceleistung betreffen, verwickelt wird, erkennt der Benutzer an und stimmt zu, dass die Serviceleistung, alle Daten bezogen auf Die Serviceleistung, die gesammelt wurden, und alle Rechte von Panasonic hierunter, in den Besitz von solcher Transaktion miteinbezogen werden können, und/oder gemäß einer solchen Transaktion übertragen werden können. Wenn dies geschieht, wird Panasonic eine Benachrichtigung einer solchen Auswirkung auf dem Server und/oder durch ein anderes Medium bzw. durch eine andere Kontaktmöglichkeit, die nach den geltenden Gesetzen und Regelungen notwendig sein kann, veröffentlichen.

20. Salvatorische Klausel
Die Ungültigkeit oder Nichtdurchsetzbarkeit einzelner Bestimmungen der Bedingungen oder Anderen Bedingungen gemäß geltender Gesetze und Regelungen, beeinträchtigt nicht die Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen hierunter. Jedoch sind diese Bedingungen so auszulegen, als würden sie die Bestimmung, die ungültig oder juristich nicht durchsetzbar erachtet wird, nicht enthalten.

21. Kein Verzicht
Kein Verzicht von Panasonic auf eine der Bedingungen oder Konditionen der Bedingungen oder Anderen Bedingungen, wird als weiterer oder andauernder Verzicht dieser Bedingungen oder Konditionen erachtet, und Panasonics Scheitern, einzelne Rechte oder Forderungen nach Einhaltung einer Bestimmung der Bedingungen und Anderen Bedingungen durchzusetzen, wird nicht erachtet, den Verzicht eines solchen Rechts oder einer Bestimmung zu begründen.

22. Geltendes Recht
Die Bedingungen sind, in dem Maße, in dem es die geltenden Gesetze und Regelungen zulassen, reguliert und ausgelegt gemäß den Gesetzen des Staates New York, Vereinigte Staaten von Amerika, ungeachtet der Konflikte mit Gesetzbestimmungen.


Panasonic Corporation
Verordnet am 5. September 2011
Verordnet am 18. Juli 2012
Verordnet am 10. Januar 2013
Verordnet am 24. Mai 2018